10 wunderschöne spanische Ausdrücke zum Verlieben

10 wunderschöne spanische Ausdrücke zum Verlieben

Von Adriana Stein
Aktualisiert am 10.05.2022

Spanisch ist die Sprache der Liebe. Sie wird von federleichter Eleganz und Charme getragen. Zahllose wunderschön anschauliche Phrasen und eine feine Melodie machen Spanisch zu einer romantischen Sprache, zur Sprache der Liebe und der Leidenschaft. Kein Wunder, dass sie zu den beliebtesten Zweitsprachen gehört! Adriana lernte Spanisch, als sie im Rahmen eines Auslandsstudiums in dem kleinen Dorf Zamora lebte. Mit ihrer Gastfamilie sprach sie die ganze Zeit Spanisch und tauchte tief in die Kultur des Landes ein; all das half ihr, die Sprache sehr schnell zu lernen. Laut Adriana gibt es keinen besseren Weg, eine Fremdsprache zu lernen. Nun kannst du wahrscheinlich nicht einfach deine Koffer packen und nach Spanien auswandern, deswegen präsentieren wir dir hier Adrianas 11 spanische Lieblingsphrasen – als Motivation und zum Verlieben.

1. Enchilarse
2. Anteayer
3. Dominguear
4. Encontrar su media naranja
5. El mundo es un pañuelo
6. Quemarse las pestañas
7. Llegar y besar el santo
8. La pluma es la lengua del alma
9. Aprender a sonreír es aprender a ser libres
10. Seamos realistas y hagamos lo imposible

Jederzeit flexibel Sprachen lernen


10 wunderschöne spanische Wendungen zum Verlieben

Hier sind meine spanischen Lieblingswendungen. Mit diesen Wörtern, Phrasen und Zitaten entdeckst du eine völlig neue Art, sich in dieser schönen Sprache auszudrücken.

1. Enchilarse

Diese Situation hat wohl jeder schon einmal erlebt: Man probiert ein extrem scharf gewürztes Gericht und bereut es augenblicklich. Trotzdem gibt es kein Wort dafür, weder im Deutschen noch im Englischen, das dieses Gefühl beschreibt.

Im Spanischen fängt der Begriff enchilarse das Erlebnis perfekt ein, wenn einem die Lippen schon nach wenigen Sekunden brennen und man denkt: “Hätte ich bloß nicht…”. Wenn du also bei deinem nächsten Besuch im spanischen Restaurant eine gefährlich aussehende Chili essen möchtest, weißt du ja schon, was du danach sagen kannst!

2. Anteayer

Anteayer’ bedeutet eigentlich nichts anderes als “vorgestern”. Wir haben im Deutschen also ein genauso praktisches Wort, im Englischen allerdings muss man auf die umständliche Phrase “der Tag vor gestern” (the day before yesterday) zurückgreifen.

Es passiert ständig beim Lernen einer Sprache, dass man über ein Wort stolpert, das man nicht in seine Muttersprache übersetzen kann. Spanisch macht da keine Ausnahme. Aber genau das macht das Lernen einer Fremdsprache so unterhaltsam: Umso mehr Sprachen du sprichst, desto besser kannst du dich ausdrücken.

Jederzeit flexibel Sprachen lernen

3. Dominguear

Sonntag ist der Tag für entspannte Spaziergänge im Park und Faulsein am Nachmittag. Aber gibt es ein einfaches Wort für typische Sonntagsaktivitäten? Im Deutschen nicht, aber in Spanisch: “dominguear“. Wenn du schon die Wochentage auf Spanisch kennst, wird dir auffallen, dass das spanische Wort für Sonntag, domingo, darinsteckt.

4. Encontrar su media naranja

Wahrscheinlich eines der niedlichsten spanischen Idiome. Wörtlich übersetzt heißt es “die andere Hälfte deiner Orange finden” und es bedeutet, einen Seelenverwandten zu treffen.

Zwei Orangenhälften formen sich zu einem perfekten Kreis – was für ein schönes Symbol für eine aufrichtig harmonische Beziehung. Wenn also das nächste Mal eine Freundin oder ein Freund aus einem spanisch-sprechenden Land eine schöne Geschichte über den Partner oder die Partnerin erzählt, dann sagt doch einfach: “Estoy muy contento de que hayas encontrado a tu media naranja“, was bedeutet: “Ich freue mich sehr, dass du deinen Seelenverwandten getroffen hast”.

5. El mundo es un pañuelo

Die wörtliche Übersetzung dieser Phrase lautet: “Die Welt ist ein Taschentuch.” Sie wird gebraucht, wenn man eine Person ganz unerwartet an einem bestimmten Ort trifft. Falls du also einmal zufällig eine Kollegin oder einen Kollegen im Spanienurlaub treffen solltest, kannst du sie mit dieser Phrase beeindrucken. Man kann den Satz übrigens auch verwenden, wenn dir mit einer neuen Bekanntschaft auffällt, dass ihr einen gemeinsamen Freund habt. Im Deutschen würden wir also sagen: “Die Welt ist klein”.

6. Quemarse las pestañas

Wenn man sehr viel Zeit hinter Büchern verbringt, “verbrennt man sich die Wimpern” im Spanischen. Im Deutschen gibt es kein Equivalent, dass dieses Bild malt. Die Idee dieser Wendung ist, dass man bis spät in die Nacht arbeitet:

In früheren Zeiten brauchten die Menschen Kerzen, um noch tief in der Nacht lesen oder arbeiten zu können. Da kam es schon einmal vor, dass sie sich zu weit Richtung Flamme beugten und sich die Wimpern verbrannten. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei, jetzt kannst du Spanisch lernen, wann immer du willst, ohne dass deine Wimpern in Mitleidenschaft gezogen werden.

7. Llegar y besar el santo

Wenn du das nächste Mal etwas gleich nach dem ersten Versuch schaffst (vielleicht hast du ja zum Beispiel etwas mit einem perfekten Akzent auf Spanisch gesagt), kannst du mit vollem Stolz diesen Satz verwenden.

Die Übersetzung lautet sinngemäß “ankommen und den Heiligen küssen”. Wahrscheinlich stammt der Satz von den langen Pilgerfahrten, die Gläubige auf sich nahmen, um einem verehrten Heiligen nahe zu sein. Bei der Ankunft küssten sie den Heiligen und erreichten dadurch ein Gefühl der tiefen Befriedigung, die lange Reise überstanden zu haben.

Wenn du lange genug Spanisch lernst, wird es definitiv solche Momente geben, die du feiern kannst!

Besondere spanische Zitate

Spanische Zitate sind inspirierend, anleitend und informativ – außerdem sind sie eine große Hilfe, dein Vokabular zu erweitern und in einer Fremdsprache zu denken. Wir haben ein paar schöne Zitate von Spanisch sprechenden Persönlichkeiten gesammelt.

8. “La pluma es la lengua del alma”

– Miguel de Cervantes y Saavedra, spanischer Schriftsteller

Miguel de Cervantes y Saavedra, der Autor von “Don Quixote”, gehört wohl zu den bedeutendsten Schriftstellern der Welt. Wie er im Zitat sagte, glaubt er, dass “der Stift die Zunge der Seele” sei. Wenn dein Spanisch immer besser wird, lies doch mal spanische Kurzgeschichten oder Gedichte – so wirst du die Seele und Psyche Spanisch sprechender Menschen besser verstehen können.

9. “Aprender a sonreír es aprender a ser libres”

– Octavio Paz, mexikanischer Dichter und Diplomat

Octavio Paz lebte in einer Zeit voller politischer Konflikte und teilte den Menschen seine Ansichten und seine Philosophie durch zahllose Gedichte mit. Zitate wie dieses brachten ihm schließlich 1990 den Literaturnobelpreis ein: “Zu lächeln lernen, heißt zu lernen, frei zu sein”.

Mit dem Spanischlernen wird dir nicht nur mehr Wissen geschenkt, du erweiterst auch deinen Blickwinkel: Eine ganz neue Kultur, ein ganz neues Kapitel der Weltliteratur werden ihre Türen für dich öffnen.

10. “Seamos realistas y hagamos lo imposible”

– Ernesto Che Guevara, argentinischer Revolutionsführer

Che Guevara ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten der kubanischen Revolution. Sein Ausspruch “Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!” wurde zum Wahlspruch und Schlachtruf seiner Gefolgschaft.


Wenn du also noch auf der Suche nach der wahren Sprache der Liebe bist, gehört Spanisch zum engen Favoritenkreis. Es lohnt sich, sie zu lernen!

Jederzeit flexibel Sprachen lernen

Ähnliche Artikel