Filme in der Zielsprache anzusehen, ist der einfachste Weg Ihr Hörverstehen zu verbessern. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen unsere 5 Lieblingsfilme vorstellen. Schauen Sie die Filme mit Untertiteln, wenn Sie Anfänger sind (entweder in Ihrer Muttersprache oder auf Französisch). Als fortgeschrittener Lerner können Sie den Sprung wagen und den Film „sans sous-titres“ genießen – es wird sich lohnen!

rambla-barcelona.jpg

1. L’Auberge Espagnole – Cédric Klapisch (2002 – Frankreich)

L’Auberge Espagnole ist der Film der sogenannten Erasmus-Generation. Bei Erasmus handelt es sich um ein Austauschprogramm, das 1987 ins Leben gerufen wurde. Es ermöglicht jungen Leuten, die an einer europäischen Universität studieren, für ein oder zwei Semester an einer Partner-Universität im Ausland zu studieren. Der Film erzählt die Geschichte von Xavier, einem Wirtschaftsstudenten aus Paris, der sich entschließt, ein Jahr in Barcelona zu studieren. Er zieht in eine große Wohngemeinschaft mit Mitbewohnern aus ganz Europa. Zwangsläufig bleiben Chaos und Kulturschock nicht aus, während Xavier und seine Freunde versuchen ihren Weg in ihrem neuen Leben weit weg von Zuhause zu finden. Im Film finden Sie viele Szenen und Zitate, die heute Teil der französischen Pop-Kultur sind, was den Film zum Pflichtprogramm für alle Französischstudenten macht.

2. Les Amours Imaginaires – Xavier Dolan (2010 – Kanada)

Diesen Film ohne Untertitel zu verstehen, könnte schwierig werden. Es sei denn, Sie haben frankokanadisch gelernt. Aber keine Angst: Dies geht sogar französischen Muttersprachlern so! Ein Vergleich beider Varianten der französischen Sprache ist allerdings interessant und da Frankokanadier so weit wie möglich versuchen englische Wörter zu vermeiden, entstanden viele Idiome, die andere französisch Sprechende oftmals liebenswert und amüsant finden.

Sie haben wahrscheinlich vom Wunderkind-Regisseur Xavier Dolan gehört – falls nicht, sollten Sie das unbedingt nachholen. Im Alter von nur 26 Jahren hat er bereits bei 6 Filmen Regie geführt und war sogar in der Jury des Hauptwettbewerbs beim Film Festival in Cannes im Jahr 2015.

Les Amours Imaginaires ist sein zweiter Film und erzählt die Geschichte zweier Freundinnen, die sich in denselben Mann verlieben. Er spielt in Montreal und ist eine großartige Erzählung über Freundschaft, Liebe und Rivalität.

Sie sind immer noch nicht überzeugt? Dann schauen Sie sich diese Party-Szene zu Pass This On von The Knife an.

canal-saint-martin-paris.jpg

3. Two Days In Paris – Julie Delpy (2007 – Frankreich)

Dieser Film wurde vom französisch-amerikanischen Multitalent Julie Delpy geschrieben und produziert. Darüber hinaus führte sie auch Regie und schrieb den Soundtrack. Oh, und haben wir erwähnt, dass sie außerdem die weibliche Hauptrolle spielt? Two Days in Paris folgt zwei Tagen in der Beziehung eines französisch-amerikanischen Pärchens, das nach einem enttäuschenden Trip nach Rom in Paris Zwischenstation macht. Sie hoffen endlich etwas romantische Zeit miteinander verbringen zu können, aber die Dinge laufen nicht so wie geplant, als Marion (gespielt von Julie Delpy) sich mit ihrer Familie und vielen Exfreunden auseinandersetzen muss.

Der Film ist sehr unterhaltsam, und seine Darstellung der kulturellen Unterschiede zwischen Frankreich und den USA ist sehr treffend – geben Sie ihm also eine Chance, wenn Sie lustige Situationen und interessante Charaktere mögen.

4. Dikkenek – Olivier Van Hoofstadt (2006 – Belgien)

Dikkenek ist ein belgischer Film, der, nun ja, sehr belgisch ist. Er ist bis zum Rand voll mit belgischen Kulturreferenzen und entsprechendem Humor. Anfangs mag er absurd erscheinen, aber der Film ist eine großartige Darstellung einiger Archetypen der belgischen Gesellschaft – die meisten Charaktere sind nicht besonders liebenswert, aber der Film schafft es dennoch, dass der Zuschauer eine große Empathie für sie empfindet.

Der Film erzählt die Geschichte von Claudy, einem Mann mittleren Alters (gespielt vom erstaunlichen François Damiens), der einen Schlachthof betreibt und außerdem ein erotischer Amateurfotograf ist. Nach einem Fotoshooting mit einer schönen jungen Dame namens Natacha stößt er auf die verschiedensten Charaktere. Der Film zeigt die Abenteuer der Figuren nach diesen zufälligen Begegnungen.

Selbst wenn Ihr Französisch sehr gut ist, raten wir dazu, diesen Film mit Untertiteln anzusehen. Es sei denn Sie haben bereits in Belgien gelebt!

5. Entre Les Murs – Laurent Cantet (2008 – Frankreich)

Erinnern Sie sich an unsere liebsten Ausdrücke im Verlan-Slang? Nun, Sie finden die meisten davon in diesem verblüffenden Film! Er erhielt die Palme d’Or bei den Filmfestspielen in Cannes 2008 und zeigt ein Schuljahr in einer zeitgenössischen Pariser Schule, in der eine Gruppe 13 – 15jähriger Schüler unterschiedlicher ethnischer Gruppen und Herkünfte zusammen lernen.

Im Fokus des Films steht die Probleme ihrer Lehrer, insbesondere François Marin, der ihnen französisch beibringen soll. Entre Les Murs ist eine sehr authentische und originelle Darstellung der französischen Gesellschaft und den Kämpfen im Schulunterricht. Verpassen Sie diesen Film nicht, denn er bringt Ihnen neue Slang-Begriffe bei und vermittelt eine realistische Sicht auf Frankreich.

Pin It on Pinterest

Share This