So bleiben Sie beim Lernen einer neuen Sprache motiviert

Von Lingoda Team
June 30, 2015

Es kann sehr hart und aufwendig sein, eine neue Sprache zu lernen. Sie werden wahrscheinlich öfter das Gefühl haben, aufgeben zu müssen, als Sie sich eingestehen. Sie werden gute Tage haben, auf die schlechte Tage folgen und Sie werden sich entmutigt fühlen. Nichtsdestotrotz ist es im Leben nun mal so, dass jeder Prozess seine Höhen und Tiefen hat. Sie sollten nicht gleich ans Aufgeben denken, nur weil Sie einmal vor einer Wand stehen.

Wir haben eine Liste mit ein paar Onlinequellen vorbereitet, die Ihnen dabei hilft, inspiriert zu bleiben. Schauen Sie sich diese Links und die Liste unserer Ratschläge an und wir versprechen Ihnen, dass Sie sich am Ende motivierter fühlen werden, als zu dem Zeitpunkt, als Sie das erste Mal entschieden haben eine neue Sprache zu lernen!

1. Schauen Sie sich TED Talks an:

Das allein wird nicht reichen, um am Lernen der Sprache dran zu bleiben, aber wenn Sie eine Extraportion Energie und Motivation benötigen, widmen Sie einfach fünf bis fünfzehn Minuten Ihrer Zeit dem Anschauen einiger TED Talks. Sie finden zu fast jedem Thema einen TED Talk, auf das Sie gerade Lust haben, und es gibt einige, die sich dem Thema Sprachen widmen. Der folgende wird zum Beispiel vom bekannten Unternehmer Jay Walker gehalten. Er erklärt, warum zwei Milliarden Menschen auf der ganzen Welt versuchen, Englisch zu lernen.

Und falls Sie sich selbst noch davon überzeugen müssen, dass es wichtig ist, mehrere Sprachen zu beherrschen, schauen Sie sich dieses Video mit dem Titel „Wie Sprache Die Menschheit Verwandelt“ an.

 

2. Lesen Sie „Fluent in 3 Months“

Wir haben diese Website schon einmal erwähnt, aber „Fluent in 3 Months“ ist eine der besten Onlinequellen für alle, die eine neue Sprache lernen. Nutzen Sie das dazugehörige Forum, falls Sie konkrete Fragen haben oder browsen Sie einfach durch den Blog, um inspirierende Geschichten zu lesen und Hacks zu lernen. Fangen Sie zum Beispiel mit dem letzten Artikel mit dem Namen „Warum eine fremde Sprache lernen“ an – wir sind sicher, dass das genau das ist, was Sie brauchen!

 

3. Lesen Sie Artikel auf „Medium“

Medium ist eine weitere tolle Plattform, auf der inspirierende Menschen ihre Geschichten teilen. Suchen Sie nach „Sprache lernen“ und Sie werden dutzende von Artikeln über dieses Thema finden. Es gibt sogar einen Post, der Yoga mit dem Lernen einer Sprache vergleicht! Kurios? Klicken Sie sich rein! Für den Fall, dass Sie sich fragen, wie Sie Twitter für die Verbesserung Ihrer Sprachfähigkeiten verwenden können, sollten Sie diesen Artikel lesen.

 

4. Stellen Sie Ihre Fragen auf Quora

Manchmal wird die Frustration, die beim Lernen einer neuen Sprache entsteht, dadurch erzeugt, dass Sie das Gefühl haben bereits das absolute Ende erreicht zu haben. Das liegt an den grammatikalischen Feinheiten, die Sie noch nicht ganz erfasst haben oder daran, dass Sie ein paar Tipps brauchen, wie Sie bestimmte Fähigkeiten noch verbessern. Unabhängig davon, wie einfach, komplex oder zufällig Ihre Frage ist, zögern Sie nicht, sie auf Quora zu stellen! Natürlich gibt es keinen Grund, Sie noch einmal daran zu erinnern, wie bedeutungsvoll die Macht der Masse ist. Außerdem sind die meisten Quora Nutzer inspirierende Individuen, die Ihnen mehr als nur eine Antwort auf Ihre Frage geben werden. Sie finden den Bereich, der dem Lernen von Sprachen gewidmet ist, hier.

sprachen-lernen-motivation.jpg

5. Probieren Sie den Sprachaustausch aus

Sprachaustausch ist der beste Weg sich selbst vor dem Aufgeben zu bewahren. Denken Sie darüber nach: Wenn Sie sich für das Aufhören entscheiden, werden Sie nicht nur sich selbst im Stich lassen, sondern auch Ihren Sprachaustausch-Partner. Falls Sie bisher noch nicht den perfekten Partner gefunden haben oder weitere Informationen einholen möchten, haben wir für Sie hier schon all unsere Tipps zusammengefasst.

 

6. Schauen Sie Filme und hören Sie Lieder in Ihrer Zielsprache

Manchmal ist alles, was Sie brauchen, um wieder aufs Pferd zu springen, ein leichter Anstoß. Anstatt zum Grammatikbuch zu greifen, drücken Sie einfach auf Play und hören sich Musik mit den Lyrics in Ihrer Zielsprache an oder schauen einen guten lokalen Film!

Einige interessante Lieder und Filme finden Sie hier:

Deutsch

Französisch

Spanisch

7. Belohnen Sie sich selbst

Vergessen Sie niemals, sich selbst für Ihre harte Arbeit zu belohnen. Im Moment mögen Sie ein wenig enttäuscht sein, weil Ihr aktuelles Level nicht Ihren Erwartungen entspricht, aber denken Sie daran, wie weit Sie schon gekommen sind. Belohnen Sie sich also selber, indem Sie etwas tun, was Sie wirklich lieben. Sie können Ihre Belohnung auch mit etwas verbinden, das mit Ihrem Lernprozess zu tun hat. Gehen Sie zum Beispiel aus, um in einem Restaurant zu essen, das Gerichte aus einem spanisch-sprachigen Land serviert, falls Sie gerade dabei sind Spanisch zu lernen.

sprachen-lernen-motivation2.jpg

8. Formulieren Sie Ihre Lernziele in einer positiven Art und Weise

Anstatt sich auf den Fakt zu konzentrieren, dass Sie Ihr Französisch noch verbessern müssen, bevor das nächste Semester anfängt oder darauf, dass Sie fließend Spanisch sprechen wollen, könnten Sie sich auch einfach Folgendes sagen:„Ich werde mein Spanisch soweit verbessern, dass ich den nächsten Pedro Almodóvar Film ohne Untertitel anschauen kann.“ Oder wie wär’s mit: „Ich werde mein Französisch aufpolieren, um den Großteil meiner nächsten Ferien am französischen Meer zu verbringen.“ Das klingt deutlich besser, oder? Denken Sie daran, dass Lernen auch ein mentaler Prozess ist und daher immer die richtige Einstellung voraussetzt.

 

9. Erlauben Sie sich selbst kleine Pausen

Es wird immer Tage geben, an denen Sie sich wünschen, irgendetwas anderes zu tun als an Ihren Sprachfähigkeiten zu arbeiten. Obwohl Sie natürlich nicht langsam von Ihren Zielen abweichen sollten, ist es durchaus okay, wenn Sie von Zeit zu Zeit eine Pause einlegen. Erlauben Sie Ihrem neu errungenem Wissen sich erst einmal zu setzen und relaxen Sie ein wenig!

 

10. Behalten Sie den Überblick über Ihren Fortschritt

Der beste Weg, um weiter zu lernen besteht darin, sich selbst Ziele zu setzen und immer darauf zu achten, welche Meilensteine Sie schon erreicht haben. Falls Sie sich noch daran erinnern, wie Sie zu Beginn des Lernprozesses versucht haben, einen Nachrichtenartikel zu lesen, aber einfach nichts verstehen konnten, versuchen Sie es nach ein paar Wochen oder Monaten einfach noch einmal. Dadurch werden Sie realisieren, dass Sie sich in die richtige Richtung bewegen. Zu guter Letzt sollten Sie natürlich nicht vergessen, jeden Erfolg zu feiern, egal wie klein und unbedeutend er auch scheinen mag.

Dürfen wir Ihnen jetzt noch vorschlagen, diese nette Seite abzuspeichern? Das nächste Mal, wenn Sie Ihren Sprachlernprozess in Frage stellen und Motivation benötigen, lesen Sie sich diesen Text einfach nochmal durch und bereiten sich darauf vor, Ihre Ziele auch zu erreichen!

sprachen-lernen-motivation3.jpg