5 Deutschprüfungen für dein offizielles Zertifikat

5 Deutschprüfungen für dein offizielles Zertifikat

Von Jakob Straub
Aktualisiert am 03.07.2023

Verschiedene Deutschprüfungen ermöglichen es dir, deine deutschen Sprachkenntnisse mit einem Deutschzertifikat nachzuweisen. Diese Nachweise decken von A1 bis C2 unterschiedliche Sprachniveaus ab. Für fortgeschrittene Lernende sind aber vor allem die höheren Stufen und damit die offiziellen Zertifikate wichtig, etwa um zum Zweck der Einwanderung, Jobsuche oder Studium die erforderlichen Deutschkenntnisse nachzuweisen.

Wir vergleichen fünf wichtige Deutschzertifikate und stellen dir die Deutschprüfungen und die nachweisbaren Sprachniveaus vor.

Jederzeit flexibel Sprachen lernen


Deutschzertifikate im Überblick

Unser Überblick stellt dir fünf verschiedene Deutschprüfungen und die entsprechenden Zertifikate vor, die du damit erwerben kannst. Im Vergleich siehst du, welche Sprachniveaus du damit nachweisen kannst und an wen sich die Deutschzertifikate hauptsächlich richten. Die Details erklären wir dir unten.

ZERTIFIKATZIELGRUPPESPRACHNIVEAU (GER)
1. Goethe ZertifikatJugendliche und ErwachseneStudierendeFür Visa-AntragA1, A2B1, B2C1, C2
Goethe Zertifikat PROBewerber und BerufstätigeA1-C2
Goethe Zertifikat PRO PflegePflegefachkräfteB2
2. TestDaF ZertifikatStudierendeWissenschaftlich ArbeitendeB2-C1
3. DTZ ZertifikatImmigrierendeA2-B1
4. DSD ZertifikatStudierendeA2, B1B2, C1
5. DSH ZertifikatStudierendeB2C1, C2

1. Das Goethe Zertifikat

Das Goethe-Institut ist als Kulturinstitut global tätig und fördert in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt die deutsche Kultur und Sprache mit einem Netzwerk von rund 160 Instituten in annähernd 100 Ländern. Du kannst weltweit an Goethe-Instituten und bei Kooperationspartnern Deutschprüfungen absolvieren. Die Goethe Zertifikate entsprechen dabei den Stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) von A1 bis C2.

Auf dem Niveau A1 bis B2 gilt keine Altersbeschränkung, während die beiden höheren Stufen C1 und C2 Erwachsenen vorbehalten sind. Das Goethe Zertifikat C2 heißt auch Großes Deutsches Sprachdiplom und bescheinigt Inhabern Sprachkenntnisse auf Muttersprachlerniveau. Alle Goethe Deutschprüfungen beinhalten Abschnitte zum Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören.

Der Goethe Test PRO richtet sich an Fremdsprachler, die Deutschkenntnisse speziell für Beruf und Karriere nachweisen wollen. Für das Gesundheitswesen gibt es ein eigenes Deutschzertifikat PRO Pflege. Das Goethe-Institut bietet Vorbereitungskurse an und stellt dir Übungsmaterialien online kostenlos zur Verfügung.

2. Das TestDaF Zertifikat 

TestDaF steht für Test Deutsch als Fremdsprache. Dieses Deutschzertifikat und die Deutschprüfungen auf dem Sprachniveau B2 bis C1 richten sich vor allem an Studierende, die eine Hochschule in Deutschland besuchen wollen.

Das DaF Zertifikat ist unbegrenzt gültig und bescheinigt vor allem, dass deine Sprachkenntnisse für ein Studium in Deutschland ausreichend sind und du den damit verbundenen kommunikativen Anforderungen gewachsen bist.

Die drei Stufen TDN 3, 4 und 5 entsprechen den Niveaus B2 bis C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). Die Teilnahme an einem DaF Test ist weltweit in 100 Ländern an mehr als 500 Testzentren möglich.

Jederzeit flexibel Sprachen lernen

3. Deutschzertifikat mit DTZ Prüfung

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ist ein Angebot des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und richtet sich entsprechend an Migranten. Ein DTZ Zertifikat soll Sprachkenntnisse und Fortschritt der sogenannten Integrationskurse bescheinigen. Die Grundlage bilden Kurse und Materialien des Goethe-Instituts und es gibt Versionen für Erwachsene und Jugendliche.

Die DTZ Prüfung besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil und das DTZ Zertifikat bescheinigt deine Sprachkenntnisse auf A2 oder B1 Niveau. Ein Integrationskurs bereitet dich auf die Prüfung vor. Zusätzlich gibt es kostenlos einen Online-Übungstest sowie Materialien zur Vorbereitung.

4. Das Deutsche Sprachdiplom oder DSD Zertifikat

Das Deutsche Sprachdiplom (DSD) ist ein Programm der Kultusministerkonferenz für Deutsch als Fremdsprache im Ausland. Eine DSD Prüfung schließt in der Regel einen mehrjährigen Deutschunterricht ab und umfasst vier Teile: Lese- und Hörverstehen sowie schriftliche und mündliche Kommunikation.

Das DSD Zertifikat gibt es in zwei Stufen, DSD I und DSD II, die den Sprachniveaus B1 bzw. B2/C1 entsprechen. Das DSD II Diplom gilt als Nachweis für deutsche Sprachkenntnisse für ein Hochschulstudium. Eine DSD Prüfung ist in mehr als 70 Ländern bei mehr als 1.000 Prüfungsschulen möglich.

5. Deutschzertifikat mit DSH Prüfung

DSH bedeutet Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang und ist demnach für Studienbewerber aus dem Ausland gedacht. Das DSH Zertifikat soll ausreichende Deutschkenntnisse für ein Studium bescheinigen und prüft daher die Bereiche Verstehen, Sprechen und Schreiben speziell in Bezug auf das wissenschaftliche Arbeiten.

Es gibt DSH Prüfungen auf den drei Stufen DSH 1, 2 und 3, die jeweils den Sprachniveaus B2, C1 und C2 entsprechen. Während TestDaF an einem externen Institut stattfindet, ist die DSH Prüfung direkt an einer anbietenden Hochschule möglich. Du solltest dich aber stets bei deiner Wunsch-Hochschule informieren, welches Sprachzertifikat genau ausreichend oder erforderlich ist, da die DSH Prüfung im Gegensatz zu TestDAF nicht standardisiert ist. In der Folge erkennen nicht alle Hochschulen alle DSH Zertifikate an.


Ein Deutschzertifikat bringt dich in Studium und Beruf weiter

Wenn du im Studium oder beruflich weiterkommen willst, ist es unerlässlich, deine Sprachkenntnisse nachweisen zu können, am besten mit einem offiziellen Zertifikat. Dafür gibt es die Sprachniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen, kurz GER. Ein GER Deutschzertifikat kannst du übrigens auch mit Lingoda erwerben.

Das Goethe Zertifikat deckt alle sechs GER-Niveaus ab und ist nicht nur für Studierende geeignet, sondern richtet sich allgemein an Erwachsene und auch Jugendliche. Spezielle Goethe PRO Zertifikate sind besonders für Berufstätige geeignet. Für Studierende gibt es weiterhin das DSD Zertifikat und das DSH Zertifikat, während sich das TestDaF Zertifikat zusätzlich noch an wissenschaftlich Arbeitende und Forschende richtet.

Jederzeit flexibel Sprachen lernen


Jakob Straub

Jakob arbeitet als freiberuflicher Schriftsteller und lebt in Barcelona. Er wuchs nach der Devise “Lesen und lesen lassen” auf und Bücher sind sein Leben. Als erfahrener Geschichtenerzähler schreibt er auf Deutsch und Englisch und hilft als Ghostwriter und Story Coach anderen Autoren, Manuskripte in spannende Geschichten zu verwandeln. Für seine Kunden produziert er vielfältige Artikel zu verschiedensten Themen. Abseits von Buch und Bildschirm beschäftigen ihn Reisen, Klettern und Wandern. Erfahre mehr auf seiner website, auf Twitter oder seinem Goodreads Account.

Jakob Straub

Ähnliche Artikel