Wie du dich auf deine Englischprüfung vorbereitest

von Andrea Byaruhanga
October 16, 2020
Wie du dich auf deinen Sprachtest vorbereitest

Wenn du darüber nachdenkst, einen Englischtest zu machen, fragst du dich vielleicht:

Sind alle Tests gleich?

Woher weiß ich, welchen ich machen sollte?

Wie kann ich mich vorbereiten?

Wenn dir das bekannt vorkommt, stehen wir dir mit Rat und Tat zur Seite! Lies weiter, um optimal auf deinen nächsten Test vorbereitet zu sein!

Wie du dich auf deinen Sprachtest vorbereitest

1. Mach einen Englischkurs

Du bist dir nicht sicher, wie gut dein Englisch ist? Onlinekurse wie die von Lingoda können dir helfen, dich am großen Tag sicherer zu fühlen.

2. Benutze dein Englisch jeden Tag

Mit diesen Tipps kannst du dein Training in den Alltag integrieren:

  • Lies englische Zeitungen oder Webseiten
  • Hör englische Podcasts oder englisches Radio
  • Sieh englische Filme oder TV-Shows
  • Sprich Englisch, so oft es geht
  • Schreib jeden Tag ein paar Sätze in ein Übungsheft

3. Kenne alle Details

Finde alle Details über die Prüfung heraus: also zum Beispiel die Art der Fragen oder wie viel Zeit du für jeden individuellen Teil hast. Die meisten Webseiten bieten neben diesen Informationen sogar auch kostenloses Übungsmaterial oder Probetests.

Die 5 wichtigsten Tests kurz erklärt

Schauen wir uns doch mal die genauen Details von ein paar wichtigen Englischtests an!

1. TOEFL iBT Zweck:

Der TOEFL iBT ist hauptsächlich für die Zulassung an der Universität.

Geprüfte Sprachfertigkeiten: Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben Ort: Offizielle Testzentren

Bereitstellung des Tests: Der TOEFL wird normalerweise am Computer gelöst, außer ein Testzentrum hat keinen Internetzugang.

Dauer: etwa 3 Stunden

Bewertung: Dein Englisch-Niveau wird auf einer Skala von 1 (keine Sprachkenntnisse) bis 120 (Sprachexperte/muttersprachliches Niveau) angegeben. Für die Universitätszulassung brauchst du eine Punktzahl zwischen 60 und 110, je nach Einrichtung.

Ergebnisse: Nach 6 Tagen kannst du dein Ergebnis online einsehen. Innerhalb von 11 Tagen wird es dir dann per Post zugestellt.

Preis: Die Prüfung kostet bis zu 220 €.

Übungsmaterial: Hier gibt’s Material.

2. TOEIC Zweck:

Beim TOEIC Test werden deine Sprachkenntnisse für den Beruf getestet, etwa, wenn du beispielsweise in einer internationalen Firma arbeitest. Es gibt auch eine Version für Anfänger oder untere Mittelstufenlerner: den TOEIC Bridge Test. Er ist für Lernende in Englischkursen oder Personen gedacht, die Englisch zum Arbeiten oder Reisen benötigen.

Geprüfte Sprachfertigkeiten: Der Standard-TOEIC Test besteht aus einem Hör- und Lesetest und separaten Sprech- und Schreibtests. Du kannst eine einzelne oder alle Prüfungen zusammen machen. Der TOEIC Bridge ist ein Multiple Choice-Test und prüft die Fertigkeiten Lesen und Hören.

Ort: Normalerweise wird die Prüfung an einem offiziellen Testzentrum absolviert, manchmal bieten sie aber auch Sprachschulen und Arbeitgeber an.

Bereitstellung des Tests: Die Hör- und Leseprüfung gibt es entweder in Papierform oder sie wird am Computer gemacht. Die Sprech- und Schreibtests gibt es nur digital.

Dauer: Für den Standardtest (Lesen/Hören) hat man etwa zweieinhalb Stunden. Sprechen dauert 20 Minuten und Schreiben 60. Der TOEIC Bridge dauert eine Stunde.

Bewertung: Beim Standardtest wird dein Englischniveau nach deinem Testergebnis festgelegt. Der Lesen/Hören-Test hat eine Skala von 10 (keine Sprachbeherrschung) bis 990 (volle Sprachbeherrschung). Die beiden anderen Tests haben jeweils eine Maximalpunktzahl von 200. Beim TOEIC Bridge bekommst du eine Punktzahl für das Lesen und das Hören. Deine Gesamtpunktzahl zeigt an, ob du Anfänger (A1) in Englisch bist oder schon grundlegende (A2) bzw. fortgeschrittenere Kenntnisse (B1) hast.

Ergebnisse: Innerhalb von 3 bis 4 Wochen

Preis: Der TOEIC kostet etwa 85 € für den Hör-/Lesetest und 85 € für den Sprechen-/Schreiben-Test. Der TOEIC Bridge-Test kostet circa 70 €.

Übungsmaterial: Hier findest du Material für den Hör-/Lesetest und hier für den Sprechen/Schreiben-Test.

3. IELTS Zweck:

IELTS gibt es als akademischen Test, der sowohl für die Zulassung an der Universität und die Arbeit gedacht ist, als auch als allgemeinen Test, wenn man Englisch zum Auswandern oder einfach nur zum Reisen braucht. Einige Testzentren bieten auch sogenannte Life Skills -Tests für die Niveaustufen A1, A2 und B1 an, um die Alltagkommunikation einer Person zu testen. Das ist eine Voraussetzung für bestimmte Visa für Großbritannien.

Geprüfte Sprachfertigkeiten: Bei der allgemeinen und akademischen Prüfung werden alle vier Fertigkeiten geprüft. Die Teile Hören und Sprechen sind für beide Tests gleich, nur Lesen und Schreiben sind unterschiedlich. Der Life Skills-Test prüft nur die Fertigkeiten Sprechen und Hören.

Ort: Offizielle Testzentren

Bereitstellung des Tests: Den akademischen und den allgemeinen Test gibt es sowohl in Papierform als auch digital. Der Teil Sprechen ist allerdings immer live mit einem Prüfer. Der Life Skills-Test findet auch mit einem Prüfer und zusätzlich einem anderen Kandidaten statt.

Dauer: Der akademische und der allgemeine Test dauern beide etwas weniger als 3 Stunden. Für den Life Skills-Test braucht man etwa 16 bis 22 Minuten.

Bewertung: Für den akademischen und den allgemeinen Test bekommt man eine Punktzahl zwischen 1 (keine Sprachkenntnisse) und 9 (muttersprachliches Niveau). Beim Life Skills-Test geht es nur um bestanden oder nicht bestanden.

Ergebnisse: Die Ergebnisse der Prüfung in Papierform bekommt man innerhalb von 13 Tagen, die der Prüfung am Computer in 5 bis 7 Tagen. Die Ergebnisse des Life Skills-Test sind nach 7 Tagen da.

Preis: Der IELTS kostet zwischen 176 € und 237 €.

Übungsmaterial: Bekommst du hier.

4. Cambridge Zweck:

Das Cambridge Examen gibt es immer nur für eines der Sprachniveaus zwischen A2 (grundlegende Kenntnisse) bis C2 (annähernd muttersprachliche Kenntnisse). Jeder dieser Tests erfüllt einen anderen Zweck: Solltest du zum Beispiel studieren oder dich für einen Job im englischsprachigen Raum bewerben wollen, müsstest du wahrscheinlich den C1-Test (fachkundige Sprachkenntnis) absolvieren.

Geprüfte Sprachfertigkeiten: Der Test besteht normalerweise aus einem Teil, in dem Lesen und die Sprachverwendung geprüft werden und dann je einem Teil für Schreiben, Sprechen und Hören.

Ort: Offizielle Testzentren

Bereitstellung des Tests: Das Cambridge Examen kann sowohl in Papierform als auch als Prüfung am Computer absolviert werden. Nur der Teil Sprechen findet live mit einem anderen Testkandidaten statt.

Dauer: zwischen 90 Minuten (A2) und 4 Stunden (C2)

Bewertung: Hier geht es nur ums Bestehen oder Nicht-Bestehen. Nur wenn du bestanden hast, bekommst du auch ein Zertifikat mit deiner Punktzahl.

Ergebnisse: Die Resultate des Tests in Papierform liegen nach 4 bis 6 Wochen vor. Die Resultate des anderen Tests schon nach 2 bis 3 Wochen.

Preis: Frag am besten bei einem Testzentrum in deiner Nähe nach den genauen Preisen. Normalerweise bewegen sich die Kosten aber so um die 150 €.

Übungsmaterial: Gibt es hier.

5. Linguaskill Zweck:

Linguaskill ist auch ein Cambridge-Test, aber speziell für Bildungseinrichtungen, staatliche Stellen und zukünftige Mitarbeiter englischer Firmen.

Geprüfte Sprachfertigkeiten: Du kannst entweder den allgemeinen oder den Business-Test machen. Ein gibt einen Teil, der das Sprechen, einen, der das Hören und Lesen und einen, der das Schreiben prüft. Du kannst eine oder alle Fertigkeiten testen lassen.

Ort: überall

Bereitstellung des Tests: Linguaskill gibt es ausschließlich online. Du kannst den Test sogar direkt mit Lingoda machen!

Dauer: zwischen 120 und 135 Minuten

Bewertung: Der Test basiert auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Du bekommst also ein Niveau zwischen A1(Anfänger) und C2 (annähernd muttersprachliche Kenntnisse). Im Gegensatz zum traditionellen Cambridge-Test geht es hier also nicht nur ums Bestehen oder Nicht-Bestehen.

Ergebnisse: in der Regel nach 48 Stunden einsehbar

Preis: Wenn du nur eine Sprachfertigkeit prüfen lassen willst, kostet das 69 €. Alle vier zusammen kosten 149 €.

Übungsmaterial: Schau mal hier.

Du hast die Wahl!

Mit diesen Informationen kannst du nun die richtige Wahl für dich treffen. Viel Erfolg!

Wähle deine Sprache und mache den Einstufungstest bei Lingoda

Englisch

Deutsch

Französisch

Spanisch

Bereit, das Lernen mit Lingoda zu beginnen?

Personalisiere dein Lernerlebnis und hab Freude am Sprachenlernen.

Pin It on Pinterest

Share This