Tischmanieren weltweit

von Maria Inês Teixeira
December 09, 2019

Sind Tischmanieren in allen Ländern verschieden?

Du liebst essen? Wir auch!

Aber was ist ein Essen ohne nette Begleitung, mit der du es teilen kannst und unerwarteten Tischmanieren, von denen wir gar nicht wussten, dass wir sie befolgen müssen? Heute schauen wir uns Tischmanieren rund um den Globus an: Wie man in verschiedenen Situation während des Essens respektvoll reagiert und was uns alle verbindet, wenn es ums Essen mit Anderen geht.

Schnallt euch an und los geht die Reise!

Multi-Generation Family Sitting At Table Making A Toast Whilst Eating Thanksgiving Meal At Home Together

Anderen einen guten Appetit wünschen

Wenn es etwas gibt, das viele Kulturen miteinander verbindet, dann, dass wir unser Essen gern damit beginnen, den Anderen Gutes zu wünschen. Lustigerweise ändert sich das nicht stark von Land zu Land in Europa. In Portugal sagst du „Bom appetite”. Auf Deutsch „Guten Appetit“. Du kannst auch „Bon appétit“, „Buon appetito“, „Gero apetito“ und „Buen provecho“ auf Französisch, Italienisch, Litauisch und Spanisch sagen. Aber je weiter du dich von Europa entfernst, desto mehr verändern sich die Ausdrücke!

Happy smiling friends enjoying lunch together at home. Mature multiethnic people celebrating happy occasion while eating healthy food. Group of senior couple and african couple talking during meal.

Fängst du ohne die Anderen an?

Gibt es eine Kultur, in der du anfangen kannst zu essen, bevor alle ihr Essen haben? Oder würdest du beginnen, bevor alle am Tisch sitzen? Du wirst überrascht sein zu erfahren, dass es in Deutschland manchmal schon respektlos sein kann, ohne die Anderen etwas zu trinken. Diese Tischregel haben wir alle gemeinsam: Für Gäste gehört es sich nicht anzufangen, bevor der Gastgeber oder die älteste Person am Tisch ihr Essen hat und beginnt, vor allem in Ländern wie Korea, China und Indien.

Young friends having fun drinking red wine at balcony penthouse dinner party - Happy people eating bbq food at fancy alternative restaurant together - Dinning lifestyle concept on warm vintage filter

Mit den Händen essen

In Äthiopien, Südostasien (Malaysien, Indonesien, Sri Lanka und Indien) und dem Mittleren Osten, ist es nicht nur üblich, sondern wichtig, dass du dein Essen mit der rechten Hand zu dir nimmst. Die linke Hand wird oft in Verbindung mit dem Gang zur Toilette gesetzt, daher sollte man besser vermeiden, sie zum Essen zu benutzen. Achte darauf, nur die Fingerspitzen zu benutzen, wenn du Essen anfasst und es dann zu deinem Mund führst, nicht die ganze Hand. Du isst Burritos und Tacos in Mexiko? Nimm deine Hände. Niemand benutzt Messer und Gabel für dieses leckere Essen! Hier findest du einen praktischen Ratgeber, wo in der Welt du deine Hände zum Essen nehmen kannst.

Close up of hands making vegetarian rolls food. Healthy food. Vegetarian food. Nutritious food. Female hands making vegetarian rolls. Food. Vegetarian rolls. Making food. Healthy food lifestyle.

Rülpsen oder nicht?

In Indien, der Türkei und großen Teilen des Mittleren Ostens sowie China ist Rülpsen ein gemeinhin akzeptiertes Signal, dass dir dein Essen geschmeckt hat. In Europa wird es aber als sehr unhöflich angesehen, genauso wie sich die Finger lecken, beim Essen viel mit dem Besteck zu klappern oder zu schlürfen (wenn du in Japan deine deine Nudeln schlüfst, merkt man, dass es dir ausgezeichnet schmeckt!) Noch ein Anmerkung: In Korea solltest du es tunlichst vermeiden, deine Nase am Tisch zu schnäuzen. Es wird als eklig angesehen, während es in Europa als realtiv normal gilt, solange du es diskret machst.

Die Wissenschaft der Essstäbchen

Eins der am meisten missverstandenen Hilfsmittel: Essstäbchen habe ihr eigene Etikette. Zunächst einmal sollte erwähnt werden, dass sie nicht in ganz Asien benutzt werden (In Thailand nimmt man zum Beispiel keine Essstäbchen. Dort ist der Löffel das wichtigste Besteck). Zweitens entscheiden die Position und die Haltung der Stäbchen über Erfolg oder Misserfolg deines Essens. In China und Japan solltest du sie nicht auf deinen Teller oder über dein Essen legen, sondern daneben. Zeig niemals mit den Essstäbchen auf jemanden und spiel nicht damit (trommeln, sie auseinander legen etc.). Das Wichtigste ist jedoch, dass du sie niemals vertikal in dein Essen stecken lassen oder Essen mit Essstäbchen darin weitergeben solltest. In China erinnert das stark an Beerdigungsrituale.

Multiethnic business manner haben tischmanieren weltweit

Das Drama um Salz und Pfeffer

Salz und Pfeffer sind ein Muss auf den meisten europäischen Tischen, aber in den meisten Ländern solltest du sie nicht benutzen, bevor du dein Essen nicht wenigstens probiert hast. In Ägypten dagegen wird es als ein Affront gegen den Koch verstanden, das Essen nachzusalzen, weil du nicht darauf vertraust, dass das Essen von Anfang an gut ist und du das Gefühl hast, seinen Geschmack verändern zu müssen.

The chef preparations spaghetti and pasta, salt water, against a dark background, the concept of cooking. Woman salting water before cooking pasta fusilli

Essen auf dem Teller lassen: okay oder auf keinen Fall?

Wenn du in den USA oder Europa aufgewachsen bist, kann es sein, dass du gelernt hast, dass es unhöflich ist, Essen übrig zu lassen. Es wird als respektlos gegenüber dem Gastgeber angesehen, ebenso wie gegenüber den Menschen auf der Welt, die hungern müssen und alles dafür geben würden, Zugang zu solch einem Essen zu haben. In China ist es aber gut, ein bisschen Essen auf dem Teller zu lassen, um den Gastgebern zu signalisieren, dass sie eine gute Portion serviert haben.

Dirty empty plate with fork on the table. Leavings of food on a plate and a fork after the party in the restaurant. Close up.

Renn nicht weg!

Jeder auf der Welt folgt dieser Tischregel! Den Tisch direkt nach dem Essen zu verlassen empfinden wir als unhöflich und beleidigend, fast so als wäre es dir zu langweilig oder als wärst du zu beschäftigt, um mit deinen Gästen Zeit zu verbringen.Ob du nun darauf wartest, dass der Gastgeber aufsteht oder du das nette sobremesa in Spanien genießt – entspann dich, renn nicht gleich weg!

Wer zahlt was?

Das ist einer der verwirrendsten Aspekte des gemeinsamen Besuchs in einem Restaurant: Wer zahlt die Rechnung? In Südeuropa, vorausgesetzt es ist keine dir sehr nahestehende Person (beste Freundin, Familienmitglied), wird erwartet, dass ihr darüber streitet, wer zahlt und beide darauf besteht, die Rechnung zu übernehmen. Wenn du die Person warst, die vorgeschlagen hat, Essen zu gehen, geht man davon aus, dass du auch alles bezahlst. In Deutschland oder den Niederlanden ist es dagegen normal, dass jeder sein Essen bezahlt, auch wenn sie sich das erste Mal treffen oder eine Person nur zu Besuch ist.

Waitress Holds Credit Card Machine As Customer Pays Bill In Bar Restaurant

Und du?

Kanntest du diese Regeln? Welche Tischregeln haben dich am meisten überrascht, als du auf Reisen warst? Teile deine Erfahrungen mit uns!

Wenn du mehr über die Kultur hinter der Sprache lernen möchtest, besuche unsere Website. Du kannst Lingoda 7 Tage kostenlos testen und Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch mit unseren muttersprachlichen Lehrern lernen.

Wähle deine Sprache und mache den Einstufungstest bei Lingoda

Bereit, das Lernen mit Lingoda zu beginnen?

Personalisiere dein Lernerlebnis und hab Freude am Sprachenlernen.