Der Einsatz von Spielen beim Sprachenlernen
von Erin McGann
October 08, 2019

Sprachen lernen FTW

Bücher, Filme oder das Fernsehen nutzen, um eine neue Sprache zu lernen? Haben wir schon oft drüber gesprochen. Aber wie sieht’s aus mit Videospielen?

Gleich zu Beginn: Ich bin ein Gamer durch und durch. Angefangen habe ich mit Space Invaders über ein externes Kassettendeck (ja, ich bin schon etwas älter), später hatte ich meine eigene World of Warcraft Gilde, ich kenne mich also aus.

Egal, ob du Anfänger bist oder die Sprache schon recht fließend beherrschst, wenn du denkst, Videospiele seien nur Zeitverschwendung, dann denk daran, dass Kinder weltweit in Schulen Sprachen mit der Hilfe von iPads lernen.

Spiele für Sprachanfänger oder Gaming-Anfänger

Videospiele sind mehr als Ego-Shooter, es gibt auch viele ruhige und gemütliche Möglichkeiten. Und genau zu diesen würde ich am Anfang greifen, wenn du eine Sprache neu lernst. Oder das Gamen. Oder beides.

Du brauchst auch keine Xbox, Playstation oder einen Supercomputer.

Nimm einfach dein Handy. Viele Spiele, die du dort installieren kannst, nutzen zunächst die Sprache, die du selbst eingestellt hast. Meist kannst du die Sprache aber auch gezielt umstellen. Warum nicht mit einem einfachen Wortspiel wie Scrabble anfangen? Das kannst du zum Beispiel auf Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch spielen. Und du kannst auch ein bisschen schummeln, indem du ein Online-Wörterbuch in deiner Zielsprache nutzt.

Sprachlernspiele

Klingt erstmal nach einer tollen Idee, ich finde viele dieser Sprachlernspiele aber gar nicht so toll. Es geht ja eben darum, mal eine Pause vom Lernen zu machen und wenn sich ein Spiel wie eine weitere Unterrichtsstunde anfühlt, ist das wenig sinnvoll.

Was ich zum Beispiel besser finde, ist Influent. Es bricht mit der klassischen Lernatmosphäre und ich habe in den ersten paar Minuten bereits einige neue Vokabeln gelernt. Der Plot ist schnell erzählt: Du bist dabei, eine neue Sprache zu lernen, doch das Gerät, das du dazu verwendest, wurde dir auf einer Konferenz geklaut. Also klickst du dich durch die Welt und erfährst dabei die Bezeichnungen aller möglichen Gegenstände. Du kannst dir das Spiel bei Steam für deinen PC herunterladen.

language-learning-games

Einfach die Sprache in deinem Lieblingsspiel ändern

Mein Sohn hat einmal aus Versehen Minecraft auf Englisch gestartet und trotzdem stundenlang damit gespielt.

Die Vokabeln dort sind vielleicht nicht immer super relevant – “Hey Mama, was bedeutet “iron golem” auf Deutsch?” – aber bauen und erschaffen musst du in deiner Zielsprache. Auch gibt es keine langen Aufgaben mit vielen Wörtern, die alles nur kompliziert machen.

Wenn du etwas mehr Gameplay willst, dann empfehle ich dir wiederum Stardew Valley. Ich komme momentan selber kaum davon los. Du kannst es auf dem PC, Macbook oder auf der Switch spielen. Ich habe es selber ein bisschen auf Englisch gespielt und hatte viel Spaß dabei.

Das Coole ist, du kannst dein Spiel speichern, die Sprache wechseln und einfach weitermachen. Ich spiele so manchmal auf Englisch und manchmal auf Deutsch.

Tipps, um das perfekte Spiel für deine Sprache zu finden

Wenn dir das alles nicht zusagt, kein Problem. Ich empfehle dir, dir einfach Steam herunterzuladen und dort etwas herumzustöbern. Aber guck am besten nach Spielen, die in deiner Zielsprache entwickelt worden sind.

Wir alle kennen das Problem schlechter Übersetzungen. Such dir einfach ein Spiel, das dir Spaß macht. Am Ende geht es nämlich genau darum und um nichts anderes.

Deine Kurse bei Lingoda werden sowohl informativ als auch unterhaltsam sein. Du kannst in entspannter Atmosphäre mit Muttersprachlern sprechen. Registriere dich noch heute für deine gratis Testwoche.

Bereit, das Lernen mit Lingoda zu beginnen?

Personalisiere dein Lernerlebnis und hab Freude am Sprachenlernen.

Verbundene posten

Wähle deine Sprache und mache den Einstufungstest bei Lingoda

Pin It on Pinterest

Share This