Die 6 besten Networking-Tipps, mit denen du garantiert deine Karriere ankurbelst

von Adriana Stein
November 11, 2020
Die 6 besten Netzwerk -Tipps, mit denen du garantiert deine Karriere ankurbelst

Netzwerken ist eines der besten Mittel, wenn du deinen Traumjob in deiner Wunschfirma bekommen möchtest. Außerdem erhöht es auch deine Chancen, befördert zu werden. Die Grundvoraussetzung dafür ist: Wen kennst du? Adriana, unsere freiberufliche Autorin gibt dir hier Tipps, wie du dir ein Netzwerk aus Leuten aufbauen kannst, die dir helfen, wenn du es brauchst.

6 einfache Networking-Tipps, mit denen du genau die Karriere bekommst, die du verdienst

1. Geh zu Netzwerk-Events und Konferenzen

Beim Netzwerken musst du dich aus deiner Komfortzone herausbewegen. Das ist Fakt. In der Arbeitswelt musst du dich daran gewöhnen, Leute zu treffen, über deinen Wert für eine Firma zu sprechen und dann daran anzuknüpfen.

Wie immer gilt auch hier: Übung macht den Meister. Netzwerk-Events und Konferenzen sind dabei die beste Möglichkeit zum Üben. Wenn du die Möglichkeit hast, das noch während der Schulzeit zu machen, nutze sie! Du kannst gar nicht früh genug damit anfangen, denn du weißt nie, wobei es dir in Zukunft helfen könnte.

Mir hat es zum Beispiel geholfen, meine High School-Kontakte auf dem Lebenslauf als Referenzen anzugeben, um einfacher einen Studienplatz zu bekommen. Anschließend hatte ich Kontakte aus der Uni-Zeit, die mir bei meinem ersten Job geholfen haben. Danach waren es dann wiederum Leute aus dem ersten Job, die mir helfen konnten, meinen zweiten zu bekommen, usw. Hier wird ein Muster deutlich: Wenn du dir ein Netz aus Beziehungen aufbaust, hilft dir das, den nächsten Karriereschritt zu gehen.

Die besten Berufe für Bilinguale

2. Melde dich bei LinkedIn an

Heutzutage geht es beim Netzwerken nicht nur darum, Menschen persönlich, sondern auch online zu treffen. Die Nummer-1-Plattform dafür ist LinkedIn. Traditionelles Netzwerken unterliegt immer zeitlichen und geografischen Beschränkungen, digitales Netzwerken auf LinkedIn hingegen nicht. Du kannst jederzeit Personen kontaktieren, die du sonst aufgrund ihrer hohen Position vielleicht nicht treffen würdest. Auf LinkedIn kannst du aber so hoch in der Hierarchieebene gehen, wie du möchtest.

Bei mir ist es zum Beispiel so, dass sich beruflich alles um Marketing in Deutschland dreht, daher sind auch all meine LinkedIn-Kontakte aus diesem Bereich, einige sind sogar Marketingschefs. Auf einem traditionellen Networking-Event kommst du nicht mal eben in Kontakt mit einer Person aus dieser Managementebene. Auf LinkedIn sind sie hingegen nur einen Klick entfernt. Nimm dir die Zeit, dir dein LinkedIn-Netzwerk genau anzuschauen und sicherlich wirst du dort einige interessante Personen finden, mit denen du dich vernetzen kannst.

Machst du auch diese 5 Fehler?

3. Finde Gemeinsamkeiten und bau darauf auf

Wenn man sich ein Netzwerk aufbaut, geht es nicht nur darum, so viele Leute wie möglich zu kontaktieren. Du solltest dich stattdessen auf die Personen konzentrieren, mit denen du etwas gemeinsam hast und daran festmachen, wer dir in Zukunft weiterhelfen könnte. Du könntest ein lockeres Gespräch mit einer Person beginnen, sie kennenlernen und herausfinden, was sie macht. Ebenso könntest du ihr bei einer bestimmten Sache deine Hilfe anbieten und so Vertrauen aufbauen. Vertrauen ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn du irgendwann einmal selbst auf sie zugehen und um Hilfe bitten möchtest.

Netzwerke funktionieren niemals nur einseitig. Die Personen, mit denen du in Kontakt kommst, haben den gleichen Gedanken: Menschen zu finden, die ihnen auf ihrem Karriereweg weiterhelfen könnten. Sei also darauf vorbereitet, dass auch du um Hilfe gebeten wirst und Ratschlägen geben musst. Hilf anderen und es ist sehr wahrscheinlich, dass sie umgekehrt auch dir helfen werden.

Kurbel deine Karriere an und lerne online eine Sprache

4. Bleib in Kontakt

Wenn du dann eine Beziehung zu jemandem aufgebaut hast, solltest du daran arbeiten, nicht so schnell wieder in Vergessenheit zu geraten. Je nach Sprache und Kultur gibt es verschiedene Arten, das zu tun. Du könntest die Person zum Beispiel zu bestimmten Feiertagen wie Weihnachten anrufen oder sogar ein kleines Geschenk schicken. Die Methode, die als die höflichste und freundlichste in der jeweiligen Kultur angesehen wird, solltest du wählen. Welche auch immer das sein sollte. Denk auch daran, dich immer für die Hilfe der Person zu bedanken.

Neues aus der Welt der Mehrsprachigkeit: Wie man als Erwachsener am besten eine zweite Sprache lernt

5. Lerne mehr Sprachen

Eine schnelle Lösung, um dein Netzwerk zu verdoppeln? Lerne eine neue Sprache! Das ist ein todsicherer Weg, um deine Karriere voranzubringen und eröffnet dir ganz neue Möglichkeiten, einfach, weil es plötzlich so viel mehr Personen gibt, mit denen du in direkten Kontakt kommen kannst.

Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass sich mir diese einmalige Gelegenheit, in Deutschland als Expat zu arbeiten, nur eröffnet hat, weil ich Deutsch gelernt haben. Jetzt habe ich Netzwerke sowohl in den USA (wo ich eigentlich herkomme), als auch in Deutschland und digital auf LinkedIn. Aufgrund all dieser verschiedenen Netzwerke hat sich das Potenzial, meine Karriere voranzubringen, deutlich erhöht. Auch du kannst durch verschiedene Sprachen deine Chancen verbessern.

Wie sich deine kulturelle Identität verändert, wenn du Expat wirst

6. Bleib selbstbewusst

Beim Netzwerken geht es um Beziehungen und die unterscheiden sich gar nicht mal so sehr von denen, die du mit (Ehe)Partnern eingehst: Sie beginnt, weil die Beteiligten einen Mehrwert für sich sehen und je länger die Beziehung geht, desto stärker wird sie. Gleichzeitig schätzt und vertraut ihr euch immer mehr. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass die andere Person da sein wird, wenn ihr Hilfe braucht. Außerdem ist weithin bekannt, dass die gesündesten Beziehung die sind, in denen die Personen an sich glauben. Wenn du dich gut fühlst, wirst du auch dein Bestes geben.

Das Gleiche gilt für Geschäftsbeziehungen: Zunächst einmal musst du an dich selbst glauben und überzeugt sein, dass du es verdienst, erfolgreich zu sein. Andere Menschen nehmen deine Einstellung wahr und werden sich von dir regelrecht angezogen fühlen. Also, sei offen für Neues, bleib selbstbewusst, lass dir den Raum zu wachsen und du wirst sicherlich die richtigen Leute für deine Karriere treffen.

Wähle deine Sprache und mache den Einstufungstest bei Lingoda

Bereit, das Lernen mit Lingoda zu beginnen?

Personalisiere dein Lernerlebnis und hab Freude am Sprachenlernen.