Wie lernt man mit Lingoda am besten?

von Adriana Stein
February 16, 2021
Wie lernt man mit Lingoda am besten?

Adriana lernt Deutsch mit Lingoda und kann deshalb bestätigen, wie toll der Unterricht bei Lingoda wirklich ist. Alle Lehrkräfte sind Muttersprachler und das Material ist optimal auf das Online-Lernen abgestimmt und extra dafür erstellt. Außerdem wird das Lernen für mich durch die flexible Wahlmöglichkeit von Stunden und relevanten Themen beschleunigt und macht jede Menge Spaß!

Meine Top-Tipps für das Lernen mit Lingoda

1. Nimm Unterricht auf dem richtigen Niveau

Zuallererst musst du sicher sein, dass du Unterricht auf dem richtigen Niveau nimmst. Es sollte nicht zu einfach sein, aber auch nicht zu schwer, wenn du dich nicht unter- oder überfordern willst. Du kannst einen Niveautest machen, bevor du mit dem Unterricht beginnst, damit du einen Eindruck davon bekommst, auf welchem Niveau du dich befindest.

Die Lingoda Unterrichtsniveaus basieren auf dem GER, dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen, der von A1 (Anfänger) bis C2 (Muttersprachler oder damit vergleichbar) reicht. Die Lingoda Unterrichtsniveaus unterteilen jedes der GER-Niveaus in zwei Kategorien, d. h. A1.1, A1.2 um sicherzugehen, dass du dich genau auf dem richtigen Level befindest und weißt, wenn du dich um ein GER-Niveau weiterentwickelt hast. Außerdem kannst du auch Unterrichtsstunden für mehrere Niveaus filtern, wenn du Stunden buchen möchtest, damit du die Komplexität verschiedener Themen mit deinem benötigten Niveau vergleichen kannst.

Der Einstufungstest bei Lingoda

2. Nimm regelmäßig am Unterricht teil

Wenn du eine Fremdsprache lernst, ist Konsequenz und Regelmäßigkeit der effektivste Weg. Bei der Stundenbuchung kannst du Unterricht flexibel und so oft buchen, wie du möchtest. Mit Lingoda kannst du mehrere Stunden pro Tag nehmen oder einmal pro Woche, je nachdem, was für dich am besten passt. Am wichtigsten ist, dass du konsequent über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten lernst, sodass auch wirkliche Fortschritte möglich sind.

Diese Wörter meinen nicht das, was du denkst!

3. Mach dir während der Unterrichtsstunde Notizen

Aus zwei Gründen empfehle ich dir, dir während der Unterrichtsstunden Notizen zu machen. Zunächst findet der Lingoda Unterricht online statt und du siehst deine Lehrkraft per Video. Du kannst das Lektionsmaterial, das die Lehrperson gesondert zeigt, jederzeit herunterladen. Aber damit du bestmöglich vom Unterricht profitierst, ist es wichtig, dass du dich auf deine eigenen Notizen stützen kannst, um somit den Übungen im Unterricht folgen und aktiv mitarbeiten zu können. Oft bauen diese Übungen im Unterricht nämlich auf vorherigen Vokabelfolien auf, weshalb ich bei der Besprechung dieser gleichzeitig mitschreibe, damit ich dann die nächsten Übungen gut meistern kann.

Außerdem helfen dir Unterrichtsnotizen beim späteren Lernen. Die Lehrkräfte geben auf den Folien öfter zusätzliche Informationen, die dir beim Lernen helfen und der Chat wird in jeder Stunde für dich als spätere Referenz gespeichert. Aber wenn du mit dem Lektionsmaterial später noch lernen möchtest, erleichtern dies deine eigenen Notizen erheblich.

7 Fehler, die du beim Sprachaustausch nicht machen solltest

4. Wähle Stunden nach deinen Lernbedürfnissen aus

Für einen effizienten Lernprozess, der mit der nötigen Relevanz zum Lernen einer Fremdsprache verbunden ist, solltest du am besten Stunden nach den Themen auswählen, die du auch wirklich brauchst. Wenn du zum Beispiel eine Sprache für deinen Job in einem bestimmten Berufsumfeld lernst, dann solltest du Unterricht nehmen, der darauf Bezug nimmt. Konzentriere dich außerdem insbesondere auf Grammatik, die für dich von Bedeutung ist, ob nun formell oder informell, und auch auf die Sprachfertigkeiten, die du brauchst, wie etwa Schreiben oder Sprechen.

Unsere besten Tipps, damit du den Lingoda Sprint erfolgreich beendest

5. Hab keine Angst davor, Fragen zu stellen

Um optimal von deinem Unterricht zu profitieren, solltest du immer Fragen stellen. Wenn du in den Materialien ein Wort siehst, das du nicht kennst, frag deine Lehrkraft nach der Bedeutung. Wenn du ein bestimmtes Grammatikthema nicht verstehst, bitte um eine genauere Erklärung, damit es für dich verständlicher wird. Dies ist wichtig, denn wenn du bei früheren Themen nicht mitkommst, wird der Rest der Stunde möglicherweise verwirrend. Die Lingoda Lehrkräfte sind da, um den Lernprozess für Schüler so einfach wie möglich zu gestalten, und sie freuen sich über alle möglichen Fragen.

Die besten Sprachen der Welt

6. Nimm an unterschiedlichen Unterrichtstypen teil

Es gibt so viele unterschiedliche Arten von Unterricht, die du mit Lingoda nehmen kannst, damit wir Schüler die neue Sprache in vollem Umfang lernen können. Wenn du eine Sprache wirklich fließend beherrschen möchtest, dann musst du alle Kernelemente lernen: Grammatik, Hörverstehen, Schreiben, Leseverstehen und Sprechen. Lingoda bietet Unterricht an, der auf all diesen Elementen und noch mehr basiert, also empfehle ich, dass du deine Unterrichtsthemen so aufteilst, dass du jedes Element trainieren kannst. Lingoda hat auch spannende und einzigartige Kulturthemen für jede Sprache und sogar themenspezifische Bereiche wie Philosophie, Wissenschaft, Politik und mehr.

5 gute Gründe, um am Lingoda-Sprachlernsprint teilzunehmen

7. Wende das Erlernte aus dem Unterricht in der Praxis an

Während das Lernen einer neuen Sprache mit Lingoda im Klassenraum einer der besten Wege überhaupt ist, musst du das Erlernte auch im täglichen Leben anwenden, damit es in deinem Langzeitgedächtnis hängen bleibt. Konsequente und tägliche Wiederholung (wenn möglich) ist die Methode, mit der ein Anfänger zum nächsten Niveau kommt und was Fortgeschrittene zu echten Polyglotten macht.

Wenn du all diese Tipps beherzigst, wird das Lernen mit Lingoda für dich bestimmt ein voller Erfolg!

Wähle deine Sprache und mache den Einstufungstest bei Lingoda

Englisch

Deutsch

Französisch

Spanisch

Bereit, das Lernen mit Lingoda zu beginnen?

Personalisiere dein Lernerlebnis und hab Freude am Sprachenlernen.

Pin It on Pinterest

Share This