10 Gründe warum sich Deutsch und Englisch ähneln
von Lingoda Team
July 31, 2020

Eine neue Sprache zu lernen, kann beängstigend erscheinen, besonders, weil Menschen dazu neigen, sich auf die Unterschiede zwischen der Sprache, die sie bereits sprechen, und der Zielsprache zu konzentrieren. Doch Englischmuttersprachler, die Deutsch lernen, werden eine Menge Gemeinsamkeiten zwischen den Sprachen feststellen.

Dies macht das Deutschlernen einfacher, egal ob Sie Englisch als Muttersprache sprechen oder es als Fremdsprache gelernt haben. Wir werden uns zehn der vielen Ähnlichkeiten zwischen der deutschen und der englischen Sprache ansehen.

1. Englisch ist eine germanische Sprache

Der wahrscheinlich entscheidenste Punkt ist, dass Englisch eine Sprache ist, die ursprünglich vor über 2000 Jahren vom Westgermanischen abgeleitet wurde. Tatsächlich werden sowohl Deutsch als auch Englisch als Teile des germanischen Zweigs der indoeuropäischen Sprachfamilie angesehen, was bedeutet, dass sie auch heute noch eng verbunden sind.

In Anbetracht ihrer gemeinsamen Wurzeln sollte es nicht überraschen, dass es starke Ähnlichkeiten zwischen ihnen gibt. Es wird geschätzt, dass über ein Drittel des englischen, nichttechnischen Wortschatzes germanischen Ursprungs ist. Zudem stammen bei beiden Sprachen einige Wörter aus dem Lateinischen, Griechischen und Französischen.

2. Die Sprachen nutzen das gleiche Alphabet

Eine der offensichtlichsten Ähnlichkeiten zwischen Deutsch und Englisch ist die Nutzung der 26 Buchstaben aus dem lateinischen Alphabet. Dies ist ein großer Pluspunkt, denn somit können Englischsprecher sofort in der deutschen Sprache schreiben.

Mit der Ausnahme der deutschen Umlaute (ä, ö und ü) und des Eszett, auch scharfes S (ß) genannt, ist dieser Übergang recht einfach. Das ist definitiv ein Vorteil für Englischsprechende, vor allem im Vergleich zu Sprachen wie Mandarin, Arabisch oder Japanisch, die komplett andere Schriftsysteme nutzen.

3. Mehrere deutsche Wörter werden auch in der englischen Sprache genutzt

Wenn Sie Englisch sprechen können, ist es recht wahrscheinlich, dass Sie schon ein paar deutsche Wörter kennen! Diverse Wörter aus dem wurden in die englische Sprache entlehnt und einige von ihnen werden relativ regelmäßig genutzt. So beschreibt zum Beispiel das Wort „Rucksack“ eine Tasche, die auf dem Rücken getragen wird, und das Wort „Angst“ wird in der Psychologie benutzt, um Sorge und Aufregung zu beschreiben.

Die Nutzung deutscher Wörter ist sogar noch geläufiger, wenn über Essen und Trinken gesprochen wird. Das Wort „Spritzer“ wird oft genutzt, wenn es um Alkohol geht, und auch “Pretzel” bzw. „Bretzel“, „Strudel“ und „Bratwurst“ sind deutsch. Zudem hat sich das Englische das Wort „Delicatessen“ bzw. “Delikatessen” angeeignet, um Geschäfte zu beschreiben, die bereits vorbereitete Speisen verkaufen.

4. Mehrere englische Wörter werden auch in der deutschen Sprache genutzt

Über die Jahre hinweg hat sich auch die deutsche Sprache einiger englischer Wörter bedient. Dies ist vor allem in den Bereichen der Technik, Musik, Werbung und Mode der Fall. Hier werden Englischsprechende beim Deutschlernen auf viele bekannte Wörter und Ausdrücke treffen.

So wurden unter anderem die Wörter “Computer”, “Designer”, “Album”, “Image” und “Laser” aus dem Englischen übernommen. Außerdem werden englische Wörter auch oft genutzt, wenn Trends außerhalb deutschsprachiger Gebiete ihren Anfang genommen haben. Beispiele hierfür sind „Skateboarding“ und „Aerobic“ – beides Wörter, die auch im Deutschen bekannt sind.

5. Viele englische und deutsche Wörter klingen sehr ähnlich

Zusätzlich zu der großen Anzahl an Wörtern, die von beiden Sprachen genutzt werden, gibt es im Deutschen und im Englischen auch noch viele Wörter, die sich sehr ähnlich anhören. Dies ist ein großer Vorteil, wenn man Deutsch lernt und bereits Englisch versteht, denn es ist häufig möglich, zu erraten, was manche Wörter bedeuten.

So ist zum Beispiel das deutsche Wort für “House” “Haus”, das deutsche Wort für “University” ist “Universität” und das deutsche Wort für “Camera” lautet “Kamera”. Für einen Englischsprechenden ist es ziemlich einfach, davon auszugehen, dass der deutsche Satz „Ich trinke Wasser“ „I drink Water“ bedeutet, sogar, wenn sie diese deutschen Wörter noch nie zuvor gehört haben.

die deutschen und britischen Gemeinsamkeiten

6. Deutsche und englische Wörter folgen oftmals den gleichen grammatikalischen Regeln

Englischsprechende, die Deutsch lernen wollen, werden ähnlich grammatikalische Regeln entdecken. Das wahrscheinlich beste Beispiel hierfür sind wohl Verben und wie sie die Zeit geändert werden können. Dies kann mit dem Verb „to drink“, welches im Deutschen „trinken“ bedeutet, demonstriert werden.

Das englische Wort ändert sich, abhängig von der Zeit, von „drink“ zu „drank“ zu „drunk“. Im Deutschen benutzen Sie, für die gleichen drei Zeiten, die Wörter „trinkt“, „trank“ und „getrunken“. Die gleiche Grundregel trifft auch auf meisten anderen Verben zu. Deshalb können Englischsprechende oftmals schon von Anfang an eine ziemliche gute Vorstellung des deutschen Verbmusters entwickeln.

7. Beide Sprachen nutzen das arabische Zahlensystem

Ein weiterer Vorteil für Englischsprechende, die Deutsch lernen, ist, dass die beiden Sprachen die gleichen arabischen Zahlen benutzen. Ganz ähnlich wie im Englischen sind alle Zahlen aus den Ziffern 0-9 zusammengesetzt und folgen den gleichen Kernprinzipien, wenngleich sie im Deutschen andere Namen haben.

Dies kann wohl am besten anhand der Zahlen von 10 bis 20 gezeigt werden.

Englisch: ten, eleven, twelve, thirteen, fourteen, fifteen, sixteen, seventeen, eighteen, nineteen, twenty.

Deutsch: zehn, elf, zwölf, dreizehn, vierzehn, fünfzehn, sechzehn, siebzehn, achtzehn, neunzehn, zwanzig.

Wie Sie sehen können, wird die Nachsilbe “ten” durch “zehn” ersetzt, doch das Grundmuster bleibt gleich.

8. Deutsch und Englisch sind weltweit beliebte Sprachen

Englisch ist eine der am weitesten verbreiteten Sprachen der Welt, doch dieser Status kann Englischsprechende manchmal daran hindern eine zweite Sprache zu lernen, insbesondere, wenn die globale Wichtigkeit dieser Sprache als geringer eingestuft wird.

Doch die deutsche Sprache blüht noch immer auf. So ist sie beispielsweise die am weitesten verbreitete Sprache in der Europäischen Union. Deutsch wird offiziell in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und diversen anderen Ländern gesprochen und wird zudem als Minderheitensprache in Ländern wie Brasilien, Kasachstan, Namibia und Dänemark anerkannt.

9. Beide Sprachen können Ihre Jobchancen verbessern

Eine weitere Gemeinsamkeit von Deutsch und Englisch ist ihre Wichtigkeit, wenn es um Arbeitsplätze geht. Wie Englisch wird auch Deutsch als wichtige Geschäftssprache angesehen und ist auch in politischen Diskussionen weit verbreitet. Es wird also immer eine Nachfrage nach Übersetzern, die beide Sprachen sprechen, geben.

Des Weiteren können beide Sprachen Arbeitsmöglichkeiten in spezifischen Bereichen im Ausland eröffnen. Wussten Sie zum Beispiel, dass Deutsch die am zweithäufigsten genutzte Sprache im Bereich der Wissenschaft ist? Zudem ist es für Menschen, die gerne schreiben, interessant zu wissen, dass ein Zehntel aller Bücher, die weltweit veröffentlicht werden, auf Deutsch geschrieben worden sind.

10. Sie können beide Sprachen mit Lingoda lernen!

Bei Lingoda bieten wir Ihnen Deutschkurse live mit echten Lehrern in Online-Klassenräumen, was Ihnen den bestmöglichen Unterricht garantiert. Durch unser Onlinemodell können Sie gemeinsam mit anderen Schülern desselben Sprachniveaus lernen oder Privatstunden für ein persönlicheres Lernerlebnis buchen. Je nachdem, was zu Ihnen passt.

Unsere Lehrer sind qualifizierte Muttersprachler und unsere Kurse sind flexibel. Das bedeutet für Sie, dass Sie so viele Kurse belegen können, wie Sie wollen, und das zu jeder Tageszeit. All unsere Stunden sind in Übereinstimmung mit dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen strukturiert und unsere Schüler können weltweit anerkannte Zertifikate erlangen.

Mit diesen ganzen Ähnlichkeiten zwischen Deutsch und Englisch, wird das Sprachenlernen doch zu einem Klacks!

Bereit, das Lernen mit Lingoda zu beginnen?

Personalisiere dein Lernerlebnis und hab Freude am Sprachenlernen.

Verbundene posten

Wähle deine Sprache und mache den Einstufungstest bei Lingoda

Pin It on Pinterest

Share This